Header

Hier noch mal die Gewinner einer eigenen 3D-Büste bei der ‪Fespa‬ in Köln:

IMG_3836

Das Team von mein3.de: Peter Lütke-Wissing und Ferdinand Küster

– Dr. Koenig aus Weißenburg
– Jörg Vierlinger aus Köln
– Britta Burg aus Düsseldorf
– Beatrice Ross aus Sembach
– Ilonca Schmidt aus Weinsheim

Allen 5 noch mal Herzlichen Glückwunsch. Die Büsten werden bei mein3.de GmbH in Friedberg bei Augsburg produziert und gehen dann auf die Reise zu den Gewinnern.

(mehr …)

mein3.de und 3DION verlosen täglich auf der Fespa eine eigene 3D-Büste.

Fespa 3D Print Showcase 2015 - powered by 3DION

Fespa 3D Print Showcase 2015 – powered by 3DION

2D-Druck trifft 3D-Druck: 3DION gibt mit Partnern auf der Fespa in Köln einen umfassenden Einblick in verschiedene 3D-Druck-, 3D-Scan-Technologien und Geschäftsmodelle für Dienstleister.

Ein Highlight ist der Botspot-Scanner von mein3.de. Hier können sich Besucher kostenfrei scannen lassen.

Täglich wird unter allen gescannten Teilnehmern eine persönliche Farbbüste verlost.

Fespa 3D Print Showcase by 3DION: Halle 8, A72 (mehr …)

Ein Rückblick in Bildern –
Top-Veranstaltung Inside 3D Printing: Hochkarätige Referenten und aktuelle Themen

inside2inside1Inside3DPrinting

 

 

 

 

 

(mehr …)

Nach dem Sieg bei den OWL-Meisterschaften belegte das Team PeleForce vom Pelizaeus-Gymnasium in Paderborn bei den Landesmeisterschaften des Wettbewerbs »Formel1 in der Schule« den zweiten Platz und qualifizierte sich damit für die Deutschen Meisterschaften, die am Hockenheimring stattfanden. Hier belegte man einen respektablen zehnten Platz.

Die kleinen Renner werden teilweise aus Balsaholz, Teile wie Räder und Spoiler im 3D-Druckverfahren hergestellt.

Eric_Klemp1

Dr. Eric Klemp (©Scott Davidson)

Dr. Eric Klemp, Universität Paderborn: „Motivation und Zielsetzung ist es, die jungen Menschen zu hoher Eigenverantwortung durch Aufruf zur Selbständigkeit zu führen“.

Der Wettbewerb
Formel 1 in der Schule ist ein multidisziplinärer, internationaler Technologie-Wettbewerb, bei dem Schülerinnen und Schüler im Alter von 11 bis 19 Jahren einen Miniatur-Formel 1 Rennwagen am Computer entwickeln, fertigen und anschließend ins Rennen schicken.
In Regionalwettkämpfen und einer Deutschen Meisterschaft treten die mit Gaspatronen angetriebenen Boliden auf einer 20 m langen Rennstrecke gegeneinander an. Das Siegerteam vertritt Deutschland bei der F1 in Schools Weltmeisterschaft, die jährlich im Vorfeld eines Formel 1 Grand Prix stattfindet. Entscheidend ist die Teamleistung aus Konstruktion, Fertigung, Reaktionszeit, Fahrzeuggeschwindigkeit, Businessplan und Präsentation.Das Ziel ist es, die von der „großen“ Formel 1 ausgehende Faszination und weltweite Präsenz zu nutzen, um für die Jugend ein aufregendes, spannendes Lernerlebnis zu schaffen, damit das Verständnis und den Einblick in die Bereiche Produktentwicklung, Technologie und Wissenschaft zu verbessern und berufliche Laufbahnen in der Technik aufzuzeigen.

(mehr …)

Voxeljets Superman in Filderstadt

Voxeljets Superman in Filderstadt

3DION, das Netzwerk für den 3D-Druck, hielt seinen populären Vortrag: »3D-Druck – Die Grenzen liegen in der Phantasie« beim Verband Druck und Medien. in der FILharmonie in Filderstadt.

Zahlreiche Besucher aus der 2D-Druckindustrie waren der Einladung gefolgt, um sich darüber zu informieren, ob der 3D-Druck ein neues Geschäftsfeld für Druck- und Mediendienstleister sein kann.

„Die Grenzen liegen in der Fantasie“ Thomas Meurers von 3DION präsentierte ein wahres Feuerwerk: Angefangen beim 3D-gedruckten Automodell, dass effektvoll in die Luft gejagt wird bis zur Designer-Nudel, die von Barilla im 3D-Druck produziert wird: 3D-Druck ist eigentlich überall. Ob Geschäftsmodell in der Nische oder Marktführerschaft – Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt!

 

(mehr …)


3D Grenzenlos Roland Messe Erfurt 3D Grenzenlos 3D Grenzenlos 3D Grenzenlos
        

©2014 • 3DION – Die 3D-Druck Initiative des RGF; RING Grafischer Fachhändler GmbH, 50858 Köln