Header

Hier noch mal die Gewinner einer eigenen 3D-Büste bei der ‪Fespa‬ in Köln:

IMG_3836

Das Team von mein3.de: Peter Lütke-Wissing und Ferdinand Küster

– Dr. Koenig aus Weißenburg
– Jörg Vierlinger aus Köln
– Britta Burg aus Düsseldorf
– Beatrice Ross aus Sembach
– Ilonca Schmidt aus Weinsheim

Allen 5 noch mal Herzlichen Glückwunsch. Die Büsten werden bei mein3.de GmbH in Friedberg bei Augsburg produziert und gehen dann auf die Reise zu den Gewinnern.

(mehr …)

Nach dem Sieg bei den OWL-Meisterschaften belegte das Team PeleForce vom Pelizaeus-Gymnasium in Paderborn bei den Landesmeisterschaften des Wettbewerbs »Formel1 in der Schule« den zweiten Platz und qualifizierte sich damit für die Deutschen Meisterschaften, die am Hockenheimring stattfanden. Hier belegte man einen respektablen zehnten Platz.

Die kleinen Renner werden teilweise aus Balsaholz, Teile wie Räder und Spoiler im 3D-Druckverfahren hergestellt.

Eric_Klemp1

Dr. Eric Klemp (©Scott Davidson)

Dr. Eric Klemp, Universität Paderborn: „Motivation und Zielsetzung ist es, die jungen Menschen zu hoher Eigenverantwortung durch Aufruf zur Selbständigkeit zu führen“.

Der Wettbewerb
Formel 1 in der Schule ist ein multidisziplinärer, internationaler Technologie-Wettbewerb, bei dem Schülerinnen und Schüler im Alter von 11 bis 19 Jahren einen Miniatur-Formel 1 Rennwagen am Computer entwickeln, fertigen und anschließend ins Rennen schicken.
In Regionalwettkämpfen und einer Deutschen Meisterschaft treten die mit Gaspatronen angetriebenen Boliden auf einer 20 m langen Rennstrecke gegeneinander an. Das Siegerteam vertritt Deutschland bei der F1 in Schools Weltmeisterschaft, die jährlich im Vorfeld eines Formel 1 Grand Prix stattfindet. Entscheidend ist die Teamleistung aus Konstruktion, Fertigung, Reaktionszeit, Fahrzeuggeschwindigkeit, Businessplan und Präsentation.Das Ziel ist es, die von der „großen“ Formel 1 ausgehende Faszination und weltweite Präsenz zu nutzen, um für die Jugend ein aufregendes, spannendes Lernerlebnis zu schaffen, damit das Verständnis und den Einblick in die Bereiche Produktentwicklung, Technologie und Wissenschaft zu verbessern und berufliche Laufbahnen in der Technik aufzuzeigen.

(mehr …)

And the winner is …

Januar 9th, 2015 | Posted by Thomas Meurers in News - (0 Comments)
Die Auswahl der letzten 10 für das Contest-Finale.

Die Auswahl der letzten 10 für das Contest-Finale.

Die Gewinnerin des 3DION-Selfie-Contests „3D-Druck – die Grenzen liegen in der Fantasie“

Wir haben uns für das Foto „Tanz-Mariechen“ entschieden. Dabei hat uns besonders der Bezug zum #Karneval mit der dezenten Maske und Akrobatik in Verbindung mit #3D-Druck gefallen. Der Zufall will es, dass das diesjährige Motto im Kölner Karneval #socialjeck kaum passender sein könnte. Das Motiv hat bei dem Contest auch die meiste Beachtung gefunden.

Die Aufnahme war ein echtes „Highlight“ auf dem viscom show-Stand vom RGF – die Multiplikatoren, dem #fmp und #3DION.
(mehr …)

Mio_DuF3DION startet Contest: „3D und ich – die Grenzen liegen in der Fantasie“

3D-Druck – was kann man damit verbinden, welche Ideen kommen einem zu dem Thema? 3DION will es jetzt wissen!

Wir sind gespannt und erwarten viele Selfies zum Thema via facebook.com/3dion, per E-Mail an info@3dion.org oder besuchen Sie uns einfach auf den kommenden Messen bei denen 3DION präsent ist (z.B. die Viscom in Frankfurt – Halle 3.0, H55 und die Euromold in Frankfurt – Halle 11, D153) und lassen Sie sich dort von uns fotografieren. 

Das lustigste Motiv, bzw. die beste Idee wird prämiert. Den Gewinner erwartet eine farbige 3D-Skulptur (ca. 20 cm groß) von sich selbst oder von einer Person seiner Wahl, inklusive einem Scan in einem Studio. Der Scan kann in Berlin, Düsseldorf oder Wiesbaden erfolgen, Reisekosten werden von uns nicht übernommen.

Der direkte Weg zum Contest-Album auf facebook … >>>

(mehr …)


3D Grenzenlos Roland Messe Erfurt 3D Grenzenlos 3D Grenzenlos 3D Grenzenlos
        

©2014 • 3DION – Die 3D-Druck Initiative des RGF; RING Grafischer Fachhändler GmbH, 50858 Köln